BMW Neuper: Erfolgreiche incadea.engine-Einführung


BMW Neuper löste 2011 das F1-System durch incadea.engine ab, um vom erweiterten Funktionsumfang zu profitieren.


Gemeinsam mit dem seit mehr als 20 Jahren in Judenburg für die Marken BMW und Mini tätigen Autohaus Neuper konnten wir 2011 ein kleines Jubiläum feiern. Neuper war der 25. BMW-Händlerbetrieb, der sich für das Dealer Management System von incadea entschieden hat.

Am 1. Februar 2011 hat Neuper diese Lösung erfolgreich in Betrieb genommen und damit das lange Jahre verwendete F1-System abgelöst.
 

Mehr Funktionen

Die Gründe für die Entscheidung lagen vor allem im deutlich erweiterten Funktionsumfang:

  • voll integrierte Zeitwirtschaft
  • Vollintegration zur strategischen BMW-Aftersales-Anwendung ISPA
  • ein komfortabler Verkäuferarbeitsplatz, der dem Verkäufer alle wichtigen Informationen für ein erfolgreiches Geschäft bereitstellt


Mehr als 600 BenutzerInnen

Mit dem Autohaus Neuper arbeiten nun insgesamt 668 BenutzerInnen in 25 Händlerbetrieben an 33 Standorten mit der von BMW empfohlenen incadea.engine.
 

Zur Website von BMW Neuper