AUTOSCAN 5.0: Jetzt auch für incadea.engine!


Ab der Version 5.0 steht unsere Barcodescanner-Lösung mit allen Funktionen auch für incadea.engine zur Verfügung. Zusätzlich wurden einige Funktionen optimiert.


Im Laufe des Februars wird AUTOSCAN 5.0 in Österreich bei zwei BMW-Händlern und einem Mercedes-Händler, die mit incadea.engine arbeiten, pilotiert. Alle Funktionen, die bisher mit CARLO (bei Opel Händlern) genutzt wurden, stehen damit auch für incadea.engine zur Verfügung:

  • Wareneingang
  • Einlagerung
  • Umlagerung
  • Warenausgang
  • Inventur
  • Teile-Information 
 

Auch in der neuen Version: Verbesserungen

Auch die bestehenden Funktionen von AUTOSCAN werden laufen verbessert – hier eine Auswahl der Optimierungen in der Version 5.0:

Identifizierung einer Lieferung durch Scan eines Artikels

Oft weisen Liefergebinde und Dokumente keinen Barcode auf, über den die Lieferung identifiziert werden kann. Ab Version 5.0 kann die Lieferung auch durch den Scan eines beliebigen Artikels in der Lieferung aufgerufen werden.

Wareneingangskontrolle auf Basis der Einkaufsbestellung

Nicht alle Lieferanten senden automatisch elektronische Lieferinformationen in das incadea-Cockpit. Mit AUTOSCAN 5.0 ist es möglich die Wareneingangskontrolle auf Basis von Teile-Einkaufsbestellungen zu machen.

Dafür werden automatisch Lieferungen aus jeder Teile-Einkaufsbestellung im Cockpit angelegt – ob eine solche automatische Erstellung gemacht wird, kann je nach Kreditor konfiguriert werden.

Lokation für neuen Artikel bei der Einlagerung vergeben

Artikel, die ganz neu ins Haus kommen, haben noch keinen fixen Lagerort. In AUTOSCAN 5.0 ist die Vergabe der Lokation in den Prozess der Einlagerung integriert – das heißt, man muss nicht mehr extra den Prozess verlassen, um den neuen Lagerort bei der Teile-Information anzugeben. 

Voll-Ersetzungen von Artikeln

AUTOSCAN berücksichtigt nun auch Voll-Ersetzungen von Artikeln.

Abschluss der Wareneingangskontrolle

Beim Abschluss der Wareneingangskontrolle können nun direkt am Scanner die Lieferungsnummer, das Buchungsdatum sowie das Belegdatum kontrolliert und, wenn nötig, geändert werden.


Fragen zu AUTOSCAN?

Für Rückfragen und persönliche Gespräche steht Ihnen Herr Werner Schumacher gerne zur Verfügung!